Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

  • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt
    Fischer auf dem Irrawaddy

    Irrawaddy Delfine und Fischer bei Mandalay

    Abwechslungsreiche Flussfahrt und Myanmars seltene Irrawaddy Delfine

    • Überblick
    • Kurz und Knapp
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Karte
    Reiseform: Kleingruppenbaustein mit mind. 2 bis max. 6 Personen
    Reisedauer: 2 Tage / 1 Nacht
    beste Reisezeit: November - Februar
    Reiseroute: Mandalay - Sin Kyun - Sein Pa Kone - Myit Kyan Gyi - Sheinmaga - Mingun - Mandalay
    Reisepreis: € 264 p.P. bei 2 Personen
    Highlights: Das Leben auf und am Irrawaddy Fluss
    Mit etwas Glück: seltene & ungezwungene Symbiose von Mensch und Delfin
    Besuch historischer Stätten in Mingun

    Lernen Sie das Leben auf und am Irrawady Fluss während dieses zweitägigen Bausteins kennen. Mit einem Fischerboot reisen Sie den Fluss hinauf und besuchen unterwegs verschiedene Dörfer. Hier bekommen Sie einen tiefen Einblick in den Alltag der Bewohner. Von den lokalen Fischern erfahren Sie, wie sie zusammen mit den selten gewordenen Irrawady Delfinen fischen. Auf dem Rückweg nach Mandalay legen Sie noch einen Stopp in Mingun ein.

    Übernachtung: 1 sehr einfache Nacht auf einem lokalen Fischerboot oder im Zelt Komfort 1
    Aktivitäten: Besuch verschiedener Dörfer am Irrawady und Besuch von Mingun mit Englisch sprechendem Guide
    kurzer Ausflug mit einem lokalen Fischer
    Transport: Transport von und zur Bootanlegestelle in Mandalay
    Fischerboot von und nach Mandalay
    Mahlzeiten: 1x Frühstück
    2x Mittagessen
    1x Abendessen
    Sonstiges: Mingun Eintrittsgebühren
    saubere Decken und Kopfkissen
    • weitere Mahlzeiten und Getränke

    • Trinkgelder

    • Optionale Ausflüge

    Dorf am Irrawady Fluss in Myanmar

    Entdecken Sie das Leben am Irrawday Fluss

    Tag 1 – Das Leben am und auf dem Irrawady kennenlernen

    Gegen 08:00 Uhr holt Ihr Englisch sprechender Guide Sie und die anderen Reisenden am Hotel in Mandalay ab und Sie fahren gemeinsam zur Bootsanlegestelle. Das geräumige Fischerboot ist für die nächsten zwei Tage Ihr Zuhause und Sie reisen damit zunächst zur Gemeinde Sin Kyun, wo Sie mehr über die Herstellung von Bambushüten lernen, und dann weiter nach Sein Pa Kone. Nachdem Sie sich dort beim Mittagessen gestärkt haben, berichten Ihnen die lokalen Fischer viel Wissenswertes über die Delfine.

    Während Sie im Anschluss mit dem Boot nach Myit Kyan Gyi fahren, haben Sie vielleicht Glück und können schon einen der seltenen Delfine im Fluss erspähen. Myit Kyan Gyi ist der Ort, an dem Sie heute übernachten. Mit Ihrem Führer gehen Sie am Nachmittag auf Erkundungstour durch die kleine Gemeinde, und während Sie Ihr Abendessen genießen, lauschen Sie den Geschichten und Volksmärchen der Dorfbewohner. Lassen Sie den Tag am Ufer des Irrawaddys ausklingen.

    Die Nacht verbringen Sie – ganz nach Ihrem Wunsch – entweder auf dem Fischerboot, mit dem Sie tagsüber schon unterwegs waren, oder in einem komfortablen Zelt am Flussufer. Auf dem Fischerboot haben Sie eine private Kabine und teilen sich das kleine, einfache Bad mit den anderen Reisenden. Wenn Sie zelten, können Sie eine einfache, lokale Toilette nutzen.

     

    Tag 2 – Fischer und Irrawaddy Delfine: eine einzigartige Symbiose

    Heute heißt es früh aufstehen. Nach einem einfachen Frühstück auf dem Boot zeigen Ihnen die Fischer, wie man ein Wurfnetz nutzt und wie man mit Hilfe von Delfinen fischt. Die Fischer lassen aus ihren Kehlen gurrende Geräusche erklingen und klopfen mit Bambusstöcken gegen ihre Boote. Auf diese Weise kommunizieren sie mit den Irrawaddy Delfinen. Mit etwas Glück tauchen die Meeressäuger an der Wasseroberfläche auf und heben ihre Schwanzflossen. So zeigen sie den Fischern, dass sie in der Stimmung sind mitzuarbeiten. Die Kommunikation zwischen Fischer und Delfin – mit Audio-Signalen und Gesten – ist ein wirklich einzigartiges Schauspiel.

    Hsinbyume Pagode von Mingun

    Die strahlend weiße Hsinbyume Pagode von Mingun

    Im Laufe des Vormittags verabschieden Sie sich von den Dorfbewohnern und setzen Ihre Reise per Boot fort nach Sheinmaga. Bei Mittagessen stärken Sie sich für eine kleine Wanderung zu dem vom König Mindon geschaffenen “Heiligen Wald” und machen sich dabei auf die Suche nach Wildtieren, auch dem dem gold schimmerndem Hirsch.

    Gegen 15 Uhr starten Sie die Rückreise Richtung Mandalay. Unterwegs legen Sie noch einen Stopp in Mingun ein. Unweit der Bootsanlegestelle befinden sich die Mingun-Pagode, von der nur die riesige Basis existiert, sowie die große Glocke von Mingun. Sie ist die größte unbeschädigte und noch funktionierende Glocke der Welt. Wenn es die Zeit erlaubt, besuchen Sie auch die Hsinbyume Pagode.

    Im Anschluss fahren Sie mit dem Boot zurück nach Mandalay, das Sie gegen 18 Uhr erreichen. Wir empfehlen Ihnen, eine weitere Nacht hier zu bleiben und Ihre Reise am nächsten Tag fortzusetzen.

    Fischer am Irrawady Fluss

    Irrawaddy Delfine sind vom Aussterben bedroht und sollen durch nachhaltige Projekte geschützt werden

    Hinweise

    Es gibt nur noch etwa ein Dutzend Fischer in Myanmar, die die Zusammenarbeit mit den Irrawaddy Delfinen beherrschen. Neuere Angelmethoden sowie große Dampfer, die auf dem Irrawaddy Güter transportieren, haben die sensiblen Flussbewohner verdrängt. Einige der Methoden, wie das Fischen mit elektrischen Stäben, gefährden sogar das Leben der Säuger. Um die letzten 65 Flussdelfine zu schützen, wurde eine Initiative ins Leben gerufen. Unter anderem wird die Zusammenarbeit zwischen Fischern und Irrawaddy Delfinen gefördert.  Dadurch wird das nachhaltige Fischen auch für die jüngere Generation interessanter, die Traditionen bleiben erhalten und das empfindliche Ökosystem des Flusses wird geschützt.

    Bitte beachten Sie, dass die Delfine freilebende, wilde Tiere sind und wir Sichtungen sowie das Fischen mit den Säugern nicht garantieren können. Die Chancen hierfür sind zwischen November und Februar am besten.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Mandalay Ganztagesausflug zu Irrawaddys Fischern und Flussdelfinen

    Sie interessieren sich für die Irrawaddy Delfine, haben aber nur wenig Zeit oder möchten lieber komfortabel im Hotel übernachten? Dann ist dieser Ausflug ideal für Sie.

    Reisekosten: €141 p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Privattransfer von und nach Mandalay, 2 Bootsfahrten, Einführung in Angeltechniken, Rundgang durchs Dorf, Mittagessen

    Um acht Uhr morgens werden Sie für die Fahrt nach Hsithe bei Ihrem Hotel in Mandalay abgeholt.

    Für die letzte dreiviertel Stunde steigen Sie in ein Boot um. Dies ist die perfekte Gelegenheit, um Wasservögel zu beobachten. In Hsithe angekommen, werden Ihnen einige traditionelle Angeltechniken beigebracht und mit etwas Glück sehen Sie auch ein paar Flussdelfine. Nach dem Mittagessen zeigt Ihnen einer der Dorfbewohner sein idyllisches Dorf. Gegen Abend fahren Sie zurück nach Mandalay.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Irrawaddy Delfine und Fischer bei Mandalay
    Mandalay Ganztagesausflug zu Irrawaddys Fischern und Flussdelfinen
    x