Meine Reise

Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

Menu Menu
  • 0
    • Sie haben Ihrer Reise noch keine Reise-Elemente hinzugefügt

    Hier finden Sie Ihre ausgewählten Bausteine

    Info

    Rufen Sie uns an

    +49 2151 3880 204

    Öffnungszeiten:
    Montag – Freitag: 09:00 – 17:30 Uhr
    Samstag, Sonn- und Feiertag: geschlossen
    Persönliche Beratung in unserem Büro
    nach Terminvereinbarung

     
    Verlorene Stadt Mrauk U

    Mrauk U – Stadt der verborgenen Tempel

    Die verlorene Tempelstadt Mrauk U im Rakhine Staat

    • Überblick
    • Kurz & Knapp
    • Inklusive
    • Exklusive
    • Optional
    • Video
    • Karte
    Reiseform: Individualbaustein
    Reisedauer: 4 Tage / 3 Nächte
    Reisebeginn: täglich
    Reiseroute: Sittwe - Mrauk U
    Reisepreis: ab € 399 p.P. bei 2 Personen*
    € 408 p.P. bei 2 Personen **
    *in unseren Budget-Unterkünften
    **in unseren Standardunterkünften
    Highlights: ✓ Kaum Touristen
    ✓ Märchenhafte Tempel in idyllischer Landschaft
    ✓ Optionaler Ausflug zu abgelegenen Chin Dörfern

    Mit diesem Baustein entdecken Sie auf Ihrer Reise - weit weg von der gewohnten Welt - überwucherte Tempelruinen. Sie fliegen zunächst nach Sittwe im abgelegenen Westen Myanmars. Mit privatem Fahrer und Guide geht es dann überland zur verlorenen Stadt Mrauk U. Dieser Ort war einst eine der wichtigsten und wohlhabendsten Handelsstädte Asiens und wurde sogar mit dem Reichtum und Handelsgeist der Stadt Amsterdam verglichen. Wenn man heutzutage durch die verlassenen Gebäude streift, kann man sich das kaum noch vorstellen. Sie übernachten in einem charakteristischen Bungalow in der Nähe der Tempelruinen.

    Übernachtung: 3 Nächte in einem Bungalow in Mrauk U Komfort 2
    Aktivitäten: Ganztagesausflug zu den Tempeln von Mrauk U mit englisch sprechendem Guide
    Transport: privater Transfer Sittwe – Mrauk U mit englisch sprechendem Guide im klimatisiertem PKW, Bootsfahrt Mrauk U zurück nach Sittwe (öffentliches Boot)
    Mahlzeiten: 3 x Frühstück im Hotel
    • Eintrittsgelder (ca $5,-)

    • Inlandsflüge

    • Weitere Mahlzeiten

    • Trinkgelder

    • Optionale Ausflüge

    • Bootsausflug zu den Chin Dörfern

    Propellerflugzeug nach Sittwe

    Per Propellermaschine fliegen Sie nach Sittwe

    Tag 1 – Ankunft in Sittwe und Weiterfahrt zu den Stupas von Mrauk U

    Nach einem kurzen Flug (ca 1,5 Stunden) aus Yangon oder Ngapali landen Sie in Sittwe. Hier treffen Sie auf Ihren Guide und den Privatfahrer, der Sie zur historischen Handelsstadt Mrauk U bringt.

    Die Fahrt dauert drei bis vier Stunden und führt über eine staubige Straße; es kann mitunter auch etwas holprig werden. Sie fahren durch eine reizvolle Landschaft, vorbei an kleinen beschaulichen Dörfern und jadegrünen Reisfeldern. Wenn es die Zeit erlaubt, können Sie zwischendurch für Foto-Stopps anhalten. Vielleicht reicht die Zeit ja sogar, kurz vor Mrauk U die Mahamuni Pagode – das wichtigste Heiligtum des Rakhine Staates- und die Vessali Ruinen zu besichtigen. Am Abend kommen Sie in Mrauk U an.

    Die nächsten drei Nächte verbringen Sie in einem kleinen Hotel mit geräumigen Holzbungalows.

    Tempelgang in Mrauk U

    Besuchen Sie abgelegene Tempelruinen

    Tag 2 – Mrauk U

    Heute haben Sie den ganzen Tag Zeit für die Erkundung der historischen Tempelstadt. Nach dem Frühstück werden Sie von Ihrem Guide, der sich auf die archäologischen Stätten und auf die Geschichte der Rakhine Dynastie spezialisiert hat, angeholt.

    Mrauk U ist einzigartig, denn im Gegensatz zu Bagan, begegnen Sie auf einem Streifzug durch die Ruinen noch kaum jemandem. Wie ein echter Indiana Jones entdecken Sie versteckte und überwucherte Buddha-Statuen und Stupas. Die Stätte liegt zwischen Dörfern auf dem burmesischen Land eingebettet: Das Vieh grast zwischen den Tempeln, die Reisfelder werden bestellt und es gibt hier noch keinen Strom.

    Eine Chin Frau bei Mrauk U

    Chin-Staat: Ältere Frauen tragen noch die traditionellen Tätowierungen der Chin

    Tag 3 – Freizeit oder optionaler Besuch der Chin Dörfer

    Heute haben Sie den Tag zur freien Verfügung. Wenn Sie möchten, können Sie weitere der über 700 Tempel Mrauk Us besichtigen. Oder möchten Sie eine der abgelegensten Regionen Burmas erleben? Dann reisen Sie mit dem Boot über den Lya Myo Fluss in etwa zwei Stunden zum angrenzenden Chin-Staat. Zusammen mit Ihrem Guide erfahren Sie mehr über die hiesige Kultur. Auffällig sind vor allem die älteren Frauen, deren Gesichter tätowiert sind. Vor 50 Jahren wurde diese Tradition verboten. Vor dem Verbot, wurden junge Mädchen tätowiert, um sie vor den umliegenden Stämmen zu schützen.

    Dieser Ganztagesausflug ist optional. Bei Interesse, wenden Sie sich einfach an Ihre Reisespezialisten.

    Sie verbringen heute die letzte Nacht in einem mit Schnitzereien verziertem Holzbungalow zwischen den Stupas. Wir haben abends bei Moe Cherry ein herrliches Hühnercurry gegessen.

    Mit dem Boot zwischen Mrauk U und Sittwe

    Per Boot zurück nach Sittwe

    Tag 4 – Abreise von Mrauk U

    Schon am frühen Morgen verlassen Sie das malerische Mrauk U und fahren mit einem lokalen, öffentlichen Boot zurück nach Sittwe. Während der Fahrt über den breiten Kaladan Fluss gleiten Sie an Fischerbooten, Silberreihern und an grasenden Wasserbüffeln vorbei.

    Fliegen Sie schon zurück in die Heimat? Dann buchen wir gerne einen Flug und eine letzte Übernachtung in Yangon für Sie.

    Auch ein entspannter Aufenthalt am Strand von Ngapali kann mit dem Baustein in Mrauk U kombiniert werden. Aufgrund der aktuell eingeschränkten Flugverbindung sollte der Strandaufenthalt auf Ihrer Myanmar Reise allerdings vorgezogen werden.

    Für diese Reise bieten wir folgende weitere Varianten an:

    Zuhause bei den Chin

    Steht Ihnen der Sinn nach einem ganz besonderen Abenteuer? Mit diesem Ausflug wandern Sie durch abgelegene Chin Dörfer und übernachten in einem Schulgebäude. Auf diese Weise lernen Sie das faszinierende und warmherzige Volk der Chin fernab der Tagestouristen kennen.

    Reisekosten: € 339 p.P. bei 2 Personen
    Leistungen: Ausflug über 2 Tage/ 1 Nacht, privater Bootstransfer von und nach Mrauk U, Wanderungen mit englisch sprechendem Guide, sehr einfache Übernachtung in einem Schulgebäude, 1x Frühstück, 2x Mittagessen, 1x Abendessen

    Erleben Sie eine der noch ursprünglichsten Regionen Myanmars.

    Innerhalb von etwa zwei Stunden fahren Sie mit einem privaten Boot von Mrauk U zum Panboung Dorf. Unterwegs halten Sie noch bei einem anderen Chin Dorf, wo Sie schon einmal einen ersten Eindruck von der Lebensweise dieser ethnischen Minderheit erhalten. In Panboung angekommen, wandern Sie etwa drei Stunden lang durch Obstplantagen und Bambuswälder. An einem klaren Bergbach legen Sie eine kleine Pause ein. Von dort haben Sie einen schier endlosen Ausblick auf den Lemro Fluss, der sich malerisch durch die Chin Berge windet. Die Nacht verbringen Sie in einem einfachen Schulgebäude. Machen Sie sich darauf gefasst, dass Sie für eine Nacht nicht duschen können und auch die Toiletten sind sehr simpel. Wenn Sie dann mit den Dorfbewohnern zusammen Abendessen, haben Sie diese Unannehmlichkeit aber sicherlich schnell wieder vergessen. Am nächsten Morgen besuchen Sie noch zwei weitere beschauliche Dörfer, bevor Sie mit dem Boot zurück nach Mrauk U fahren.
    weiter lesen

    Welche Variante möchten Sie anfragen?

    Mrauk U – Stadt der verborgenen Tempel
    Zuhause bei den Chin
    x